Nierenzentrum & Dialyse Lübeck - Das Dialyseteam

Zum Inhalt springen

Das Dialyseteam

Im unserem Dialysebereich betreut Sie ein freundliches und engagiertes Team aus Ärzten, Krankenschwestern, Dialysefachschwestern, Arzthelferinnen und Stationshilfen.

Die Leitung haben die erfahrenen Mitarbeiterinnen Astrid Tamm, Astrid Müller und in Travemünde Simone Hahn und Nicole Gädert.

tl_files/content/leitung-dialyse-luebeck.jpg
Von links nach rechts: A. Tamm, L. Hennings, A. Müller

Um Sie stets nach dem neuesten Stand der nephrologischen Versorgung zu betreuen, nehmen unsere Mitarbeiterinnen regelmäßig an internen und externen Fortbildungsprogrammen teil. Zudem verfügen wir als älteste Dialysepraxis in Schleswig-Holstein über langjährige Erfahrung in der Behandlung nierenkranker Menschen.

Wichtige Bereiche der Patientenversorgung sind bei uns bestimmten, gezielt weitergebildeten Mitarbeiterinnen zugeordnet. So erhalten Sie eine optimale und vielseitige Versorgung und haben feste Ansprechpartnerinnen für Ihre Fragen und Wünsche.

Speziell qualifiziertes Personal betreut Sie z.B. bei der Wundversorgung, Katheterpflege, Nierentransplantationsvorbereitung, Blutdruckeinstellung, Blutzuckerkontrolle und Ernährung. Auch um soziale Fragen wie Kommunikation mit Ämtern, Arbeitgebern und Krankenkassen kümmern wir uns gezielt.

Ein Schwerpunkt unseres Zentrums ist die Bauchfelldialyse (CAPD), und wir sind die größte CAPD-Einrichtung im Lübecker Raum. Dieser Bereich wird von Nicole Gädert, Michaela Will und Astrid Tamm fachkundig betreut. Sie stehen für alle Fragen zur Verfügung, schulen Patienten auch in Ihrer häuslichen Umgebung und überprüfen und optimieren die Therapie.

Ärztlich betreuen Sie an der Dialyse die drei Leiter des Zentrums und Lutz Hennings. Herr Hennings, geb. 1966, hat in Lübeck Medizin studiert und seine vielseitige klinische Ausbildung in der Chirurgie und der Medizinische Klinik I der Lübecker Uniklinik absolviert. Seit 2003 ist er Mitarbeiter im Nierenzentrum. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Begleitung von Menschen mit Nierenkrankheiten, Hämodialysebehandlung, Bauchfelldialyse und Nierentransplantation. Sein besonderes Interesse gilt der Prävention von Nierenerkrankungen und der Verbesserung der Situation chronisch kranker Menschen. So ist er Mitgbegründer des Vereins zur Hilfe für Behinderte (VHB), der chronisch kranke Menschen kostenlos in Rechtsfragen berät und unterstützt. Auch betreut er in Lübeck die Patienten-Selbsthilfegruppe der Hochdruck-Liga und hält regelmäßig Vorträge zum Thema Hypertonie. Herr Hennings hat darüber hinaus in Bangladesch  eines der weltweit größten Präventionsprogramme zur Verhinderung von Bluthochdruck und seinen Folgeerkrankungen aufgebaut.

Wir möchten, dass Sie sich von unserem Personal gut und individuell versorgt fühlen. Selbstverständlich erhalten Sie Schrankraum für Ihre persönlichen Dinge, die Sie zur Dialyse mitbringen möchten. Darüber hinaus versorgt Sie unser Team mit Mahlzeiten, Fernsehern, Radio, CD- und DVD-Spielern, Zeitschriften, Büchern, CDs, Filmen und kleinen Sportgeräten, damit Sie die Zeit der Behandlung nach Ihren Wünschen nutzen können.

Unsere Sprechzeiten:

Mo9-12 h & 15-17 h
Di9-12 h
Mi9-12 h & 15-17 h
Do9-12 h
Fr9-12 h
oder nach Vereinbarung
Tel04 51 / 611 100
Fax04 51 / 594 117
Nach oben springen

Design & Umsetzung: ideenhafen® - Anleger für Grafikdesign und neue Medien